Geschäftsleitung

Stephan Horvath, Geschäftsführer und Chief Technology Officer

Stephan, Mitbegründer von ACN, verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Management und Forschung. Vor seiner jetzigen Tätigkeit bei ACN war er Vice President von Ascom und stellvertretender Geschäftsführer des Ascom-Geschäftsbereichs Infocom mit einem Umsatz von CHF 320 Mio. Vor Ascom war Stephan auf dem Gebiet der Kommunikationssicherheit bei GRETAG tätig, wo er die Entwicklung veschiedener Verschlüsselungsgeräte (für SWIFT, EUROCARD und TELEKURS) leitete. Vor  GRETAG leitete er zwei Forschungsgruppen an der ETH Zürich (in der digitalen Signalverarbeitung und in der digitalen Sprachverarbeitung).

Antoine Boss, Chief Operating Officer und Vice President of Engineering

Antoine, Mitbegründer von ACN, gründete das Unternehmen mit Stephan und ist seit 1993 einer der beiden Direktoren von ACN. Als Vice President leitete er seit Beginn die Engineering- und Networking-Aktivitäten des Unternehmens. Antoine hat eine Schlüsselrolle beim Erfolg der Auftragsdienstleistungen gespielt. Neben seinen Fähigkeiten in Schaltkreis-Entwicklung, ist er auch ein erfahrener Experte für Computernetzwerke. Vor seine Stelle bei ACN arbeitete er für Ascom als Leiter der Abteilung Hardware-Entwicklung.

Pierre-Olivier Chave, Präsident des Verwaltungsrats

Pierre-Olivier Chave ist ein erfolgreicher und bekannter Schweizer Unternehmer. Er ist Gründer und Eigentümer der PX Holding, dem fünf Unternehmen angehören, darunter auch die Swiss Profile in Malaysia. Er war 14 Jahre lang Präsident des Industrie- und Arbeitgeber-verbandes des Kantons Neuenburg. Pierre-Olivier ist Mitglied des Swiss Venture Clubs.

Michael Mirow, Verwaltungsratsmitglied

Michael Mirow ist derzeit Berater einiger der weltweit größten Unternehmen in Deutschland und Mitglied des Verwaltungsrats mehrerer Hightech- und Private-Equity-Firmen. Bis vor kurzem war er Mitglied des Aufsichtsrats der Siemens AG. Vor seiner aktuellen Tätigkeiten war Michael Vice President Corporate Strategies bei der Siemens AG. Während seiner Karriere bei Siemens war er in leitenden Positionen in verschiedenen Siemens-Divisionen (Halbleiter, Datenverarbeitung, Geräte, Einkauf und Planung) tätig.

Lubomir Cergel, Verwaltungsratsmitglied

Lubomir ist ein Veteran der Halbleiterindustrie. Nach 32 Jahren verließ er Motorola Semiconductors. Er war Mitglied der Forschungsorganisation als Direktor des Office of Technology Strategy und verantwortlich für die europäischen Beiträge zur globalen Strategie des Sektors. Er hat an CMOS und ECL-Technologien, gearbeitet, war an der Entwicklung von Mikroprozessoren für die Kommunikations- und Automobilindustrie beteiligt und hat an der Entwicklung von Surface-Mount, PBGA (Plastic Ball Grid Array) und Flip-Chip-Verpackungen mitgewirkt. Lubomir hat bei der Gründung des 300-mm-Wafer-Forschungszentrums zwischen Motorola und Siemens in Dresden eine wichtige Rolle gespielt.